Werden Sie Autor

Schreiben Sie mit!

Möchten Sie die Zeitschrift mitgestalten und haben Sie eine interessante Unterrichtseinheit entwickelt und erprobt? Dann schreiben Sie uns! Die geplanten Themen finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Im Merkblatt für Autoren finden Sie praktische Hinweise.

Bitte senden Sie Ihre Vorschläge zeitnah an:
redaktion.pd(at)friedrich-verlag.de 

Kritik üben

Kritikfähigkeit soll in dem geplanten Heft verstanden werden als sprachliche und kommunikative, aber auch kognitive und soziale Kompetenz, für die einerseits Wissen, Sachverstand und Urteilsfähigkeit, andererseits Empathie nötig sind. (Nicht-)Verfügen über diese Fähigkeit schlägt sich sowohl in der Mündlichkeit nieder (in Diskussion und Debatte, Referat und Präsentation) als auch in der Schriftlichkeit, wenn es z. B. um die Auseinandersetzung mit abweichenden Standpunkten beim Erörtern, um Textdeutungen beim Interpretieren oder um Wertungen geht. Das Heft konzentriert sich auf die Mündlichkeit, bezieht aber ebenso andere Lernbereiche ein; denn ohne einen kompetenten Umgang mit Kritik ist weder eine ergiebige Schreibkonferenz denkbar noch ein literarisches Gespräch. Überdies kann Sprachkritik zum Gegenstand von Kontroversen über Sprachgebrauch werden. Einschlägige Textsorten der Schriftlichkeit (z. B. der Literatur-/Film-/Spielekritik) sollen zwar nicht für sich genommen behandelt werden, spielen jedoch eine Rolle in kulturellen und schulischen Praxen der Auseinandersetzung über (eigene und fremde) Texte, aber auch über Produkte verbaler, medialer und/oder szenischer Gestaltung.

Wir suchen Heftautor*innen mit Ideen, Erfahrungen und Konzepten aus diesem Bereich. Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit haben, wenden Sie sich bitte mit einer Idee/Skizze an ulf.abraham(at)uni-bamberg.de oder Ina.Brendel-Perpina(at)ku.de. Die Modelle müssen bis spätestens Ende Mai vorliegen.