7. – 9. Schuljahr

Frauke Wietzke

Politik verstehen

Nachrichten für Kinder und Erwachsene

Über die sprachliche und inhaltliche Analyse eines Nachrichtentextes für Kinder zum G20-Gipfel 2017 in Hamburg und durch den Vergleich mit einem themenverwandten Artikel aus einer (Tages-)Zeitung finden Schülerinnen und Schüler Zugang zu politischen Themen und politischer Kommunikation.

Titelseiten von Wochenzeitungen und regionalen wie überregionalen Tageszeitungen sind überwiegend von Schlagzeilen zu politischen Nachrichten geprägt, die oft schon im Vorübergehen wahrgenommen werden. Unabhängig davon, ob die Themen globalen oder lokalpolitischen Bezug haben, geben sie Anlass zu gesellschaftlicher Kommunikation. Die Lektüre von Nachrichtentexten mit detaillierten Informationen und redaktionellen Positionierungen trägt anders als die Schlagzeilen zu vertiefter sachbezogener Auseinandersetzung und zur Diskussion aktueller Tagespolitik bei. Zeitungen sind nach wie vor als Instanz demokratischer Meinungsbildungsprozesse, auch im Kontext anderer, vielfach konkurrierender Medien unverzichtbar (vgl. PRAXIS DEUTSCH Zeitungstexte 225/2011).
Meinungen werden durch tagesaktuelle politische Nachrichten auch im Internet und in digitaler Form geprägt.1 Deren Verständnis ist Voraussetzung für aktive Teilhabe an politischer Kommunikation in einer demokratischen Gesellschaft. Solche Texte sprachlich und inhaltlich einschließlich ihrer Intentionen und Wirkungen erschließen, bewerten und mit anderen Informationen in Beziehung setzen zu können, ist ein wichtiges Kompetenzziel des Deutschunterrichts.
Die hier behandelten Beispieltexte thematisieren den G20-Gipfel in Hamburg im Juli 2017. Die Untersuchung der Berichterstattung über ein solches Ereignis ist didaktisch von Bedeutung, weil die dort behandelten Themen wie Finanzen, Klima, Arbeitsmarkt, Migration, Digitalisierung oder Gesundheit nicht nur globale, sondern auch lokale Bezüge aufweisen, die in der Lebenswelt dieser Altersgruppe sichtbar werden. Vieles erscheint nah und relevant, auch wenn es tatsächlich räumlich weit entfernt ist. Das Kind aus Syrien wird als Kind auf der Flucht vor Krieg und Terror Teil der eigenen Lebenswelt, ebenso betreffen Klimawandel oder Kinderarbeit auch die Lernenden vor Ort beispielsweise als Konsumenten. In diesem Themenkontext steht auch das Treffen der G20. Das Thema ist inhaltlich nach wie vor aktuell, auch wegen der weiterhin stattfindenden Treffen.
Intentionen
Um den Zugang zu nicht immer altersgemäßen Nachrichten etablierter Tages- oder Wochenzeitungen zu ermöglichen, bieten sich Vergleiche themenverwandter Texte an, die auch als Nachrichten für Kinder veröffentlicht werden. Die komplexeren Texte für Erwachsene ermöglichen es einerseits, Verstehenshürden durch die sprachliche und inhaltliche Analyse der weniger komplexen Kindernachrichten zu überwinden. Andererseits entsteht so auch ein Bewusstsein dafür, wie in Nachrichtentexten komplexe Sachverhalte sprachlich formuliert werden.
Unterricht
Um den Vergleich mit Kindernachrichten zu ermöglichen, müssen zunächst geeignete themenverwandte Texte in beiden Genres gefunden und ausgewählt werden. Dass sich die Inhalte der Texte vermutlich nie ganz decken werden, ist schon in der Unterschiedlichkeit der Nachrichtenformate für Erwachsene und Kinder bzw. Jugendliche begründet. Die inhaltlichen Unterschiede bieten schon einen ersten, oft sehr ergiebigen, Ansatz für die Analyse der Texte.
Textauswahl und Textvergleich
Rund um den Hamburger G20-Gipfel gab es deutschlandweit teilweise stark emotional geprägte Nachrichtentexte in allen Medien. Für das Modell ausgewählt wurde ein Beitrag aus dem Tagesspiegel vom 6.7.2017 (Material 2 ) und als Kindertext ein Beitrag aus den Stuttgarter Kindernachrichten vom 7.7. 2017 (Material 3 ).
Aufmachung und Form
Auffällig an den Texten ist zunächst die unterschiedliche formale Präsentation. Die Nachrichten für Erwachsene werden in schwarzweißem Druck...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen