Wörter bilden und verstehen

Ausgabe: 271/2018

 

Hund(e)nase, Schwanzhund oder Quallenknödel – Loriots humorige und legendäre Szene in Ödipussi nimmt ein Scrabble-Spiel zum Anlass, sich über zusammengesetzte Wörter zu amüsieren und durch die ungewöhnliche Komposition für Heiterkeit zu sorgen. Dieses Beispiel verdeutlicht gut, wie viel Spaß auch Lernende beim Wörter bilden und verstehen haben können und welche Motivation von dem Thema ausgeht.

 

5. – 13. Schuljahr

Wörter bilden und verstehen


4. – 5. Schuljahr

Fußball, Gummiball oder Schokoladenball?
Kompositaformen entdecken und bilden


5. – 6. Schuljahr

Mit Paul Maar auf Wortschatzsuche
Die Wortbildung durch Konversion entdecken


6. – 7. Schuljahr

Ist ein Einlaufkind ein Kind, das kleiner wird?
Was uns Wortbausteine über Wortbedeutungen verraten – und was nicht


7. – 8. Schuljahr

Bandwurmwortanalysewettkampfgewinner
Die längsten Wörter im Deutschen und ihre Strukturen


9. – 13. Schuljahr

„Des Tages Licht“
Wie hat sich das Deutsche zur kompositionsfreudigen Sprache entwickelt?


10. – 13. Schuljahr

Kinderpflanzaktion
Tücken bei Komposita als Anlass zum grammatischen Nachdenken


10. – 13. Schuljahr

Weißaufblätternde Nacht
Wortbildung als Stilmittel in Erich Arendts Gedicht Kykladennacht


10. – 13. Schuljahr

Von Wutbürgern und Gutmenschen
(Un-)Wörter des Jahres als Gegenstand der Sprachreflexion


5. – 13. Schuljahr

Magazin