Deutsch per Smartphone

Ausgabe: 265/2017

 

„Deutsch per Smartphone!?“ – braucht es für die didaktische Vermittlung von Literatur oder Sprache nur noch eine App? Oder soll der Deutschunterricht vom Tablet bestimmt werden? Diese Geräte bestimmen doch ohnehin schon das Freizeitverhalten der Schülerinnen und Schüler und jetzt noch den Unterricht? Selbstverständlich sollen sie dies nicht! Der Einsatz digitaler Medien führt auch nicht automatisch zu einem guten oder gar besseren Deutschunterricht. Teilweise widersprechen die gängigen Programme und Apps sogar deutschdidaktischen Ansprüchen. Das Stichwort ist: „Didaktischer Mehrwert“.

 

5. – 13. Schuljahr

Deutsch per Smartphone
Unterstützender Einsatz von mobilen Endgeräten im Deutschunterricht


3. – 13. Schuljahr

Deine Sprache – dein Adventure
Mit dem Programm Adventure Maker ein digitales Lernspiel erstellen


5. – 7. Schuljahr

Erklärend lernen – individuell lernen
Lernvideos im Grammatik- und Rechtschreibunterricht der Unterstufe


8. – 13. Schuljahr

Vorhang auf – press play: Digitales Theater
Wolfgang Herrndorfs Tschick als digitale Geschichte


9. – 10. Schuljahr

Erlkönig live
Die multimediale Interpretation einer Ballade untersuchen


10. – 13. Schuljahr

„Dieses Buch ist ein Lesemuss“
Die kulturelle Praxis Booktube im Unterricht


11. – 13. Schuljahr

@Instagram_User
Sinnvoller Einsatz der Plattform im Unterricht


5. – 13. Schuljahr

Cardboards als Tor zur virtuellen Realität
Ein neues Medium für den Deutschunterricht?


5. – 13. Schuljahr

Digitale Lehrwerke und Lernplattformen
Planen, Differenzieren, Testen und Fördern leichtgemacht?


5. – 13. Schuljahr

Die Büchse der Pandora?
Rechtliche Facetten des Smartphone-Einsatzes im Unterricht


5. – 13. Schuljahr

Aktuell: 500 Jahre Reformation
Ferne Sprache, nahe Verkündigung


5. – 13. Schuljahr

Magazin: Rezensionen
Luther im Film, im digitalen Spiel und in der virtuellen Welt