Das Böse

Ausgabe: 261/2017

 

Seit jeher löst das Böse Angst und Faszination aus. Es zieht uns magisch in seinen Bann, fesselt, schockiert und verstört gleichermaßen. Dabei ist das Böse allgegenwärtig – nicht nur in der Fiktion wie in Goethes Mephisto oder Guillous Evil – Das Böse, auch in der Realität. Es scheint Teil des Menschen und seiner Handlungen zu sein. Aber was genau ist eigentlich "das Böse"? Und wer entscheidet darüber, was böse ist und was nicht? 

 

5. – 13. Schuljahr

Das Böse


4. – 6. Schuljahr

„Ihr könnt nie wirklich wissen, was kommen wird.“
Ist das Böse wirklich böse? – Das Mädchen in Rot von Roberto Innocenti


6. – 8. Schuljahr

Böser Bart – böser Mr. Burns
Spielarten des Bösen in den Simpsons


8. – 10. Schuljahr

Können Mörder weinen?
Moralische und symbolische Dimensionen des Bösen im Roman Der Mörder weinte


9. – 10. Schuljahr

„Man muss gegen das Böse kämpfen.“
Jan Guillous Jugendroman Evil – Das Böse im Deutschunterricht


10. – 13. Schuljahr

„Was ist böse? Absolut böse?“
Die Frage nach der Existenz des Bösen im Menschen in Kleists Novelle Der Findling


10. – 13. Schuljahr

„Dachten Sie, ich hätte Sie vergessen?“
House of Cards oder: die schöne Intrige


10. – 13. Schuljahr

Die Professionalität des Bösen
Täterbiografie und Täterpsychologie in Robert Merles Der Tod ist mein Beruf


5. – 13. Schuljahr

Magazin