Praxis Deutsch-Blog


Lyrisches Sprechen in der globalisierten Welt

„Ich schluckte einen eisernen Mond“

Moderne Lyrik aus ChinaFoto: Marko Lovric/Pixabay CC0 Creative Commons

Vielfalt lyrischen Sprechens ist ein fester Bestandteil des Deutschunterrichts in der Oberstufe und als Abituraufgabe gut einzuüben. Aber „Lyrik nervt“ und aus Schüler*innenperspektive erscheinen Liebeslyrik, Farbmotive, Jahreszeiten und immer wieder Großstadtlyrik möglicherweise überhaupt nicht so vielfältig. Was Lyrik heutzutage leisten kann, zeigt ein Gedicht von Xu Lizhi, das von der aussichtslosen Tristesse eines chinesischen Fabrikarbeiters erzählt.

 

von Steffen Mutz

lesen

Clown© Erwin Lorenzen/pixelio.de
Zum Schreiben eines Berichts motivieren

Krimi-Plot: „Ein komischer Überfall“

Im Gegensatz zum Erörterungsaufsatz oder zur Gedichtanalyse bilden Berichte eine Textsorte, der Schüler*innen auch außerschulisch begegnen. Dies eröffnet Chancen für motivierende Fiktionalisierungen, denn viele Lernende empfinden es als spannend, gedanklich in die Rolle einer Reporterin oder eines Journalisten zu schlüpfen. Fiktionalisierung allein ist aber kein Selbstläufer, denn auch der Gegenstand des zu verfassenden Berichts trägt maßgeblich zur Motivation bei. Ein interessantes Thema kann...

von Christian Grün

lesen

Theodor-Fontane-Denkmal in Neuruppin© Traub
Veranstaltungen für Klassen

fontane.200

Zahlreiche Programmpartner aus Kultur, Bildung und Wissenschaft präsentieren vom 30. März bis zum 200. Geburtstag Theodor Fontanes am 30. Dezember 2019 ein breit gefächertes Veranstaltungsprogramm unter dem Titel fontane.200. Die Fontanestadt Neuruppin steht dabei im Zentrum des Jubiläumsjahres. Auch Projekte für Schülerinnen und Schüler werden angeboten.

von Andrea Schulz

lesen

Brille und Doppel-BFriedrich Verlag.
Aktuelle Themen für den Deutschunterricht

Brecht gebrauchen

Heinrich Breloers, im Rahmen der Berlinale erstmals präsentierter Film, "Brecht" wurde auf ARTE und im Ersten ausgestrahlt. Mit Tom Schilling und Burghart Klaußner in den Rollen des jungen und älteren Brecht ist der Film hochrangig besetzt. Anlass sich auch einmal im Unterricht mit dem Biopic zu befassen oder auch gleich mit dem Dramatiker selbst.

von Andrea Schulz

lesen

Bandwurmwörter© Ulrich Merkel/pixelio

Wie eigenartig die deutsche Sprache Nicht-Muttersprachlern vorkommen muss, zeigte sich vor kurzem im US-Fernsehen. Der Schauspieler Christoph Waltz ließ den Talkmaster Jimmy Fallon die Bedeutung langer deutscher Wörter erraten. Mit gespielter Ernsthaftigkeit trug er die typisch deutschen Wörter "Sitzpinkler", "Waldeinsamkeit" und "Bezirksschornsteinfegermeister" vor, sehr zum Vergnügen des anwesenden Publikums.

von Maren Ankermann

lesen

Informiert bleiben mit dem Newsletter von praxis-deutsch.de

Fachnewsletter Praxis Deutsch

Exklusive Goodies  Unterrichtskonzepte
Neues vom Fach  Jederzeit kostenlos kündbar